Wie kocht man Sushi-Reis? Wie wird der Sushi Reis richtig klebrig?


Wie kocht man den perfekten Sushi-Reis? Folgen Sie diesen einfachen Tipps und Tricks



Der Reis ist das Um und Auf der Sushi-Zubereitung. Er soll klebrig, aber nicht ZU klebrig sein. Er soll leicht säuerlich, aber nicht ZU säuerlich sein. Bloß wie bekommt man ihn hin, den perfekten Sushi-Reis?

Für Sushi-Reis wird Rundkornreis – wie zum Beispiel Uncle Ben's® Risotto –verwendet, weil er aufgrund der enthaltenen Stärke gut klebt. Das Geheimnis des perfekten Sushi-Reises liegt darin, den Reis vor dem Kochen zu Waschen, weil er ansonsten zu klebrig wird und sich nicht mehr so gut verarbeiten lässt.
  1. Waschen Sie den Reis gut ab, bis das Wasser klar wird. Am einfachsten funktioniert das mit einem Sieb.
  2. Kochen Sie 250 g Reis nach der Quell-Methode: Pro Tasse Reis nehmen Sie 2 Tassen Wasser.
  3. Verrühren Sie 2 EL Reisessig, 1 EL Zucker und 1 TL Salz zu einer Essigwürze.
  4. Sobald der Reis fertig gekocht ist, nehmen Sie ihn vom Herd und rühren Sie die Essigwürze mit einem Holz- oder Plastikkochlöffel langsam unter.
  5. Lassen Sie den Reis möglichst schnell abkühlen.
  6. Nun können Sie ihn zu Sushi weiterverarbeiten. Guten Appetit!

>> Zur Quell-Kochmethode
>> Über Uncle Ben's® Risotto/a>

Suchen Sie mehr asiatische Rezepte?

Impressum

Mars Austria OG
Eisenstädter Straße 80
7091 Breitenbrunn

Firmenbuchnummer: FN 213022v (Landesgericht Eisenstadt)
Umsatzsteueridentifikationsnummer: ATU52286707
Kammerzugehörigkeit: Wirtschaftskammer Österreich, Fachgruppen Lebensmittelgroßhandel sowie Nahrungs- und Genussmittelindustire (Lebensmittelindustrie).
Gewerbeberechtigung: Gemischtwarenhandel als gemischter Betrieb